Sweat

Sweat

Sweatshirt-Stoff – der Allrounder für Sweatshirts, Kapuzenjacken und Jogginghosen. Auf der Rückseite hat er einen Futterfaden, der oft angeraut wird und somit eine wärmende Wirkung hat.

Angerauter Sweat ist dicker wie Sommersweat und wird daher bei locker geschnittener, bequemer und wärmender Kleidung verwendet.

Sommersweat

ist auch unter der Bezeichnung „French Terry“ bekannt. Er ist etwas schwerer als Jersey. Die linke Stoffseite ist nicht angeraut und weist eine gut erkennbare Schlingenoptik auf..

Sommersweat ist dünn und elastisch und daher gut für Kleider, Sweatshirts, Kapuzenjacken und Jogginghosen geeignet.

Kuschelsweat

Sweatshirt-Stoff – der Allrounder für Sweatshirts, Kapuzenjacken und Jogginghosen. Auf der Rückseite hat er einen Futterfaden, der oft angeraut wird und somit eine wärmende Wirkung hat. Kuschelsweat oder Alpenfleece ist der dickste aller Sweat-Stoffe. Er wird daher zur Herstellung von wärmender Kleidung wie z.B. Sweatjacken oder dicke Hoodies verwendet.

Stepper

Steppsweat besteht meist aus zwei Lagen Jersey und hat in der Mitte eine Lage aus dünnem Volumenvlies. Stepper ist besonders gut geeignet für z.B. Hoodies, Sweat-Jacken und –Westen.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?